HISTORISCHE Ostdeutsche Heimatsammlungen in NRW

Neunkirchen

Heimatsammlung Neunkirchen

Ostdeutsche Heimatstube

Ort: Am Leyhof 2, 57290 Neunkirchen
Träger: BdV-Ortsverband Freier Grund
Provinzen/Regionen:
Ostpreußen, Pommern, Schlesien, Siebenbürgen, Sudetenland, Westpreußen

Deutsche Siedlungsgebiete im östlichen Europa

Kontakt:

Norbert Gorlt
Tel. 02735 1401

Geöffnet:

Jeden zweiten Sonntag im Monat; Zugang über Treppe, ebenerdig vom Parkplatz

Die Sammlung

Die Sammlung wurde im November 1959 in Burbach gegründet, zog im November 1962 in die alte Schule in Neunkirchen, im Juni 1976 an ihren jetzigen Standort. Die Gemeinde Neunkirchen unterstützt den Trägerverein, indem sie die Räume kostenlos zur Verfügung stellt, inkl. Strom- und Heizkosten. Die Arbeit an der Sammlung erfolgt ehrenamtlich. In den ersten Jahren betreuten die Gründer Johannes Vogel und Bernd Rosskosch die Sammlung, dann pflegten Hans Schiffmann und Harry Rothe viele Jahre die Stube. In zwei Räumen von igs. 150 m² werden ca. 900 Objekte ausgestellt. Neben der Ausstellung gibt es eine Sammlung von Bildern und Karten sowie eine Bibliothek von ca. 350 Bänden und einige Schriftstücke. Zu den Glanzstücken der Ausstellung gehören Bunzlauer Keramik aus Schlesien, Cadiner Majolika aus Westpreußen, Krippenfiguren aus Ostpreußen oder Trachten aus verschiedenen Regionen.

360°-Einblick in die Sammlung

Neunkirchen

Ausgewählte Exponate im virtuellen Raum

Neunkirchen Sammlung

Kennen Sie schon diese Heimatsammlung?

Bonn

Sammlung Bonn

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen